Sommerferien 2017


Die 1. Ferienwoche stand im Zeichen kulinarischer Genüsse.
 Smoothies, nach eigenem Geschmack zusammenstellen, hieß es am ersten Tag. Viele gesunde Lebensmittel standen auf dem Tisch: verschiedene Obstsorten, Säfte und Joghurt. Die Kinder konnten sich nach ihrem ganz eigenen Geschmack ihren Smoothies zusammenstellen. Der zweite Tag war unser „Eis- und Waffelbacktag". Die Kinder stellten Oreo-Eis her und es wurden Waffeln gebacken. Der Mittwoch fiel leider wortwörtlich ins Wasser und wir mussten den geplanten Waldbadbesuch absagen. Dafür wurden in der Küche Cupcakes und Cake Pops gebacken und hinterher verziert. Donnerstag ging die kulinarische Reise nach Japan und wir stellten Sushi her. Gefüllt haben wir die Rollen mit Möhren, Gurke, Lachs und Frischkäse. Zum Mittagessen gab es für jedes Kind eine Kostprobe. Am Freitag war Kino angesagt. Wir schauten uns den Film: „Ich einfach unverbesserlich 3" an.

Die 4. Ferienwoche startete mit einer Fotoralley durch den Hort, bei der es darum ging auch allerkleinste Details zu entdecken. Bei schönstem Wetter wurde am Dienstag im Schlosspark zur Freude aller Kinder kräftig gekeschert. Viele Spiele und Eigenaktivitäten wie z.B. das Nähen kleiner Kissen begleiten uns weiter durch die Woche. Den Abschluss bildete am Freitag ein 4-Gänge Menü nach den Wünschen der Kinder. Ein absoluter Höhepunkt war das Tanzen mit dem Beamer in der Turnhalle.

5. Ferienwoche
Am Montag machten wir uns auf zu einer tollen Schnitzeljagd in den Schlosspark und wollten kaum wieder zurück in den Hort, um Mittag zu essen. Dienstag waren Wasserspiele. Neben Wasserbombenschlachten stellten wir Wassereis aus verschiedenen Säften her. Denn am Mittwoch spielten wir 1, 2 oder 3 mit kniffligen Fragen und bekamen zur Belohnung unser Wassereis. Donnerstag gab es verschiedene Möglichkeiten. Wir konnten uns auf einer, im Flur ausgerollten Tapete, mit Pinseln und Farben austoben; mit Kreide ein Treppenhaus gestalten oder an den Kellerfenstern außen Farbumrandungen malen. Trotz Regen hat das viel Spaß gemacht.
Freitag hieß es: „Sport frei!". Nach der Erwärmung trafen wir uns draußen zu Weitsprung, Fußball-, Tischtennis- und Federballturnieren und genossen das schöne Wetter.

Die 6. Ferienwoche begann mit einem Picknick im Schlosspark, in der Nähe der Grotte, welche anschließend zum Klettern einlud. Kreativ wurden insgesamt 6 Autos bemalt. „Das macht riesen Spaß!" Am Mittwoch konnte jeder sich seine eigene Calzone belegen, „Man war das lecker!" Das Highlight in dieser Woche war der Ausflug nach Schwerin in den Zoo und Kletterwald. Verschiedene Stationsspiele, wie z.B. Kissenschlacht, Tauziehen, Dosenwerfen, Stuhltanz und Pizza machte den letzten Ferientag zu einem ganz besonderen Tag.